Info


 

Gennadij Bondarew
 

Der Erzengel Michael

und die Michaeliten

Dem Menschen die Botschaft der Anthroposophie in direkter Weise zu übermitteln, würde bedeuten, bloss an dessen reflektierendes Denken zu appellieren, was ja eigentlich schon seit zweieinhalb Jahrtausenden geschieht, seitdem die kosmische Intelligenz Michaels von den Menschen reflektiert, begriffsmässig als Ideenschatten aufgenommen wird. In dieser Art kann der Mensch aber mit der Botschaft der Anthroposophie lediglich eine erste Berührung haben. Zu ihrer wirklichen Aneignung bedarf es einer anderen Denkmethode. Deswegen erklärt Rudolf Steiner ganz kategorisch: diskutieren über Anthroposophie kann derjenige nicht, der sich von vornherein prinzipiell nicht auf ihre Erkenntnismethoden einlassen will, der nicht weiss, wie ihre Erkenntnismethoden sind.

Inhalt:  Die Anthroposophie ist Geisteswissenschaft / Die esoterische Denkart / Evolution, Raum, Zeit / Die geistigen Grundlagen zur Überwindung der Weltkrise / Die Weltevolution vom Stand-punkt der christlichen Gnosis / Die Evolutionslehre in Begriffen der westlichen und östlichen Esoterik / Der Erzengel Michael in der Epoche der Bewusstseinsseele / Zukunft und Freiheit.

1999, 200 Seiten, zahlreiche Abbildungen, € 27.- / Fr. 30.-, ISBN 978-3-906712-18-5

Bestellungen: info@lochmann-verlag.com